GEAK-Refresherkurs - mehr Infos...

Wir freuen uns vorab weitere Infos für den GEAK-Refresher Kurs bekannt geben zu können.

Details:
• Kursdatum Montag 11. November 2019, 18 - 21 Uhr (1x 3 Stunden)
• Der Kursleiter ist Franz Ulrich
• Der Kurs wird ohne Laptop durchgeführt
• Der Schulungsort ist beim Bahnhof Luzern in der HSLU, Raum 3.35 (3.Stock)
• Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder, auch wenn sie noch keinen Zutritt zum GEAK Portal haben

Inhalt:
Schulung GEAK Plus: Tool, Gebäude richtig erfassen, Massnahmen generieren, typische Stolpersteine, Bericht erstellen, Qualitäts-Anforderungen Kanton Luzern. Es wird primär praktisch gearbeitet. Wir haben vereinbart, dass Herr Ulrich ein GEAK-Objekt mit seinem PC an der Leinwand durch spielt und auf Fragen und Probleme eingeht. Wir möchten den Kurs ohne eigene Laptop’s abhalten, dass nicht jeder mit sich und seinem PC beschäftigt ist.

Anmeldeschluss ist der 02. November 2019.

Newsletter 01-2019 verschickt...

Für unsere Mitglieder wurde heute der Newsletter 01-2019 verschickt - nachlesen was drin steht kann man hier: Klick!

Das war die GV 2019...

Kurz nach Mittag des 15. März trudelten im Herzen der Zentralschweiz verschiedene Fahrzeuge aus allen Kantonen ein. Treffpunkt war ein beschauliches Industrieareal in Buochs - in Sichtweite der Fadenbrücke. Nachdem sich alle angemeldeten Vereinsmitglieder eingefunden hatten (und durch eine Zählung die Vollständigkeit ermittelt wurde), ging es per schwarzem Shuttle-Bus zu den nahegelegenen Pilatus-Werken. Dort angekommen wurden wir von zwei Guides in Empfang und in den Schlepptau genommen. In einem Sitzungszimmer mit Blick auf die imposante Endmontage der fliegenden Produkte wurden uns als Einstimmung eine kurze Präsentation sowie ein paar filmische Impressionen der Flugzeuge gezeigt. Sichtlich aufgeregt wurde die Gruppe aufgeteilt, mit Leuchtweste und elektronischem Knopf im Ohr mit den Guides auf die Tour de Pilatus mitgenommen. Was es nicht alles zu sehen gab! Glänzende Flugzeugkörper in der Endmontage, Warenlager, Teilefertigung, Lackiererei, Spritzerei, Drehbänke, Fräsmaschinen, Turbinenkörper, rohe Flugzeugzellen, Tragflächen (noch) ohne Flugzeug, kilometerlange Kabelbäume bereit zum Einbau, viele fleissige Hände usw. Und da gab es noch viel mehr zu sehen – aber das durfte nicht fotografiert werden (und daher schreiben wir auch nicht darüber). Die Zeit verging buchstäblich wie im Fluge und unsere Fragen wurden von den Guides (langjährige Mitarbeiter der Pilatus-Werke im Ruhestand) geduldig beantwortet. Es erstaunte alle Beteiligten was da am Standort Buochs für alle Welt gefertigt wird und welcher Aufwand dahinter steckt.

Im Anschluss an die Führung wurden die Anwesenden an den Ausgangspunkt des Nachmittags «geshuttlet» - leider nicht im Flugzeug, sondern im französischen Kraftwagen. Am Standort der Planteams-Filiale Buochs konnte es im gleichen Stil weitergehen: Interessant, kurzweilig und spannend, denn die ordentliche GV stand noch auf dem Tagesplan. Acht Traktanden wurden souverän und speditiv abgehandelt – was aber nicht hiess, dass der Apéro schnell in Sicht kam. Zu einzelnen Themen der Energiewelt konnte im Traktandum 8 noch intensiv debattiert und sich ausgetauscht werden.

Als Ausklang des interessanten und auch lehrreichen Nachmittags verschoben die Anwesenden nach einem feinen Apéro in das dem Flughafenambiente angepasste Restaurant Nidair, um bei einem feinen Essen und vielen Gesprächen sich dem gemütlich-geselligen Teil zu erfreuen.

Wir danken den Pilatus-Werken, der Planteams-Filiale Buochs um Toni Niederberger, den teilnehmenden Mitgliedern und auch den Organisatoren im Vorstand für die gelungene GV 2019!

Sie kommt näher: 5. ordentliche GV in greifbarer Nähe...

Bald liefert die Post auch die Einladungen aus, denn der Kalender zeigt bereits an, dass die 5. ordentliche Generalversammlung immer näher rückt. Sie findet am Freitag, 15. März 2019 statt. Wie jedes Jahr werden wir das Offizielle mit etwas Interessantem verknüpfen - dieses Jahr erleben wir, wie aus Einzelteilen interessante Flugmaschinen in den Pilatuswerken Stans werden.

Das Programm präsentiert sich wie folgt:

13.45 Uhr: Eintreffen der Gäste Pilatus Werke, Stans
14.00 – 16.30 Uhr: Führung durch die Pilatus Werke
17.00 Uhr: Generalversammlung IG Energieberatung, Restaurant Allmendhuisli

Anschliessend an die Generalversammlung wird ein offeriertes Nachtessen serviert.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen und eine spannende Generalversammlung.

Energiegeladene Termine im 2019...

Der Jahreskalender füllt sich auch schon mit Leben rund um interessante Veranstaltungen der Energie: Jahreskalender
Unsere Sponsoren: